Dosiermittel zur Geruchsbeseitigung RenoSan® 111


Das flüssige Dosiermittel RenoSan® 111 beseitigt Gerüche schnell und unkompliziert

Produkttyp

Ein wirtschaftliches Produkt gegen Geruchsemissionen. Nährböden und Pflanzenextrakte sorgen für den Abbau von Gerüchen.

Eigenschaften

  • Geruchsneutralisation
  • Geruchsadsorption
  • universeller, biologischer Nährboden
    a) aktiviert
    b) stabilisiert
    c) regeneriert

Einsatzbereiche

  • Kommunale und industrielle Kläranlagen (in aeroben und anaeroben Bereichen)
  • Fäkalien-Sammelgruben und Fäkalien-Annahmestellen
  • Klär- und Sickergruben
  • Kläranlagen (Rechengut, Klärschlamm)
  • Kleinstkläranlagen (Haus, Hotel, Camping, Schiff etc.)
  • Absetzteiche
  • Stehende Gewässer
  • Fließende Gewässer
  • Kanalisationssysteme
  • Abflussrohrleitungssysteme
  • Abflussrinnen
  • Schlammentwässerung
  • Erdschlammentwässerung (Baggerung aus Teichen, Seen, Flüssen, Bachläufen etc.)
  • Kompostierungsanlagen / Deponien
  • Stallungen
  • Gülleaufbereitung
  • Luftreinigung / Biofilter
  • Bodensanierung
  • Flächenbehandlung
  • Raumbehandlung
  • Brandschadensanierung
  • Produktionsstätten (Öl- und Fettverarbeitung)
  • Produktionsstätten, u.a. mit hohen Geruchsemissionen
  • Müll-, Biomülltonne und Biomüllcontainer
  • Haushalte, organische Abfälle
  • Gewerbe, organische Abfälle (Großküchen, Gastronomie, Fleischereien etc.)
  • Industrie, organische Abfälle
  • Abwasser-, Grauwasser- und Fäkaliensammeltanks

Einsatzorte

  • Kommunale und industrielle Kläranlagen
  • Klärschlammentwässerung / Erdschlammentwässerung
  • Fäkaliensammelgruben
  • Kleinstkläranlagen
  • Kanalisations- und Abflussrohrleitungssysteme
  • Druckleitungen
  • Deponien
  • Industrie und Gewerbe
  • Stehende und fließende Gewässer

Einsatzvorteile

Das Produkt ist ein universeller, biologischer Nährboden, auf dem sich die verschiedenen Bakterienstämme optimal vermehren können. Es aktiviert, stabilisiert, regeneriert und adsorbiert das entsprechende Medium. Die Tätigkeit der Hydrolyse-Bakterien wird verbessert.

Gebrauchsanleitung

aerobe Klärsysteme5-30 g/m³ Abwasser
anaerobe Klärsystemea) Animpfung: 1.000 g/m³ Faulrauminhalt
b) Dauerdosierung: 100 g/m³ Frischschlamm bei ca. 3 % TS-Gehalt
Schlammentwässerung und Schlammbehandlung250 g/m³ bei 2-3 % TS-Gehalt
250-500 g/m³ je nach TS-Gehalt
Klär- und Sickergruben250-500 g/m³ je nach TS-Gehalt
Fäkalien-Annahmestellen250-500 g/m³ je nach TS-Gehalt
Kanalisations- und Abflusssystemea) einmalige Behandlung: 100-250 g/m³
b) kontinuierliche Behandlung: 5-30 g/m³
Gülleaufbereitung250-500 g/m³ je nach TS-Gehalt
Luftreinigungin Stallungen, Produktions- und Betriebsstätten etc.: Mischverhältnis 1:40 mit Wasser (z.B. 250 g Produkt mit 10 l Wasser vermischen und versprühen
Toilettenanlagen100-250 g/m³
Toiletten250-500 g/m³
Brandschäden500-1.500 g/m³
500-1.000 g/m²
Deponien250-350 g/m²
Biofilter500-1.000 g/m³ Füllmaterial

Produktdaten

Wirkstoff IAlginderivate
Wirkstoff IIPolysaccharide
Wirkstoff IIIPflanzenextrakte
TS-Gehalta) < 1 %
b) 10 %
Formflüssig / pastös
Farbebeige
Verhalten gegenüber Wasserlöslich
pH-Wert7,5
Dichte (bei 20° C)a) 1,02
b) 1,05
SicherheitsdatenSiehe Sicherheitsdatenblatt 91/155EWG und 1999/45/EG
QualitätssicherungDie aqua-terra Bioprodukt GmbH ist nach DIN EN ISO 9001 und 14001 zertifiziert.
Gesundheit und SicherheitAusführliche Informationen zur Handhabung und ggfs. zu beachtende Vorsichtsmaßnahmen finden Sie in unserem EG-Sicherheitsdatenblatt.
Dosierkonzentrationa) unverdünnt
b) mit Wasser im Verhältnis 1:10 verdünnt
DosiermengenUnterschiedlich – muss auf die jeweilige Problemstellung abgestimmt werden.
Haltbarkeit1 Jahr
Verpackung10-kg-Kanister/Behälter
25-kg-Hobbock
1.000-kg Container
Verpackungseinheit60 x 10 kg / Europalette 600 kg
18 x 25 kg / Europalette 450 kg
1.000 kg Container
Entsorgung der VerpackungDie Entsorgung der gereinigten Hobbocks und Container wird bei Bedarf durch uns gewährleistet.
Lagerungfrostfrei, vor Sonneneinstrahlung schützen
HinweisDie mit diesem Merkblatt vermittelten Informationen sind keine Produktionsspezifikationen und werden nach bestem Wissen und Gewissen gegeben. Etwaige Lücken sind nicht völlig auszuschließen. Aus diesen Informationen kann nicht geschlossen werden, dass Patente der aqua-terra Bioprodukt GmbH oder Dritter zur freien Verfügung stehen.

Muster anfordern

Dosieranlage leihen

Fragen zum Produkt

Ein Produkt der aqua-terra Bioprodukt GmbH

Anwendungsbeispiel Dosierung in die Förderschnecke der Rechengutpresse

Rechengut neigt bei langen Standzeiten zur Geruchs – und Schimmelbildung. Ein Sammelplatz für Keime und Fliegen. Eine direkte Behandlung mit dem Streugranulat RS 999 oder auch die Dosierung in die Förderschnecken mittels RS 111 beugt dem Ärger vor.